<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
29.08.2012 15:15

Q.CELLS: Gläubigerversammlung stimmt Kaufvertrag mit Hanwha zu


Bitterfeld-Wolfen, 29. August 2012 - Wie mit Ad hoc-Mitteilung vom 26. August 2012 mitgeteilt, wurde am 26. August 2012 mit einem Unternehmen der koreanischen Hanwha-Gruppe ein Kauf- und Übertragungsvertrag über den nahezu gesamten Geschäftsbetrieb der Q-Cells SE (ISIN DE0005558662) geschlossen. Dieser Vertrag stand unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Gläubigerversammlung der Q-Cells SE.

Die Gläubigerversammlung der Q-Cells SE hat am heutigen Tage dem Abschluss des Kauf- und Übertragungsvertrages zugestimmt.

Auf der Basis des Kauf- und Übertragungsvertrages, der noch unter aufschiebenden Bedingungen, u.a. Kartellvorbehalt, steht,, ist damit zu rechnen, dass auf die Insolvenzforderungen im Rang des § 38 InsO eine Insolvenzquote von mindestens 20% ausgeschüttet werden kann.

Parallel dazu lagen der Insolvenzverwaltung noch weitere Angebote in Bezug auf den Erwerb des Geschäftsbetriebs der Q-Cells SE vor. Insoweit fehlte es allerdings bislang an konkreten bzw. finalen Angeboten des Bieters.

Es wird – nochmals – darauf hingewiesen, dass die Aktionäre der Q-Cells SE aus den Erlösen des M&A-Prozesses weder Ausschüttungen noch sonstige, nennenswerte Vermögensvorteile erhalten werden.


Kontakt:
Q-Cells SE i.I.
OT Thalheim, Sonnenallee 17-21
06766 Bitterfeld-Wolfen
FAX +49 (0)3494 6699 10000
WEB www.q-cells.de

Q.CELLS Investor Relations
Stefan Lissner
TEL +49 (0)3494 6699 10101
EMAIL investor@q-cells.com

Q.CELLS Corporate Communications
Ina von Spies, Alberta Rohardt
TEL +49 (0)3494 6699 10121
EMAIL presse@q-cells.com

Rechtsanwalt Henning Schorisch als Insolvenzverwalter der Q-Cells SE
Vorstand: Dr. Nedim Cen (CEO, CFO), Dr. Andreas v. Zitzewitz (COO, CSO)
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. h.c. Karlheinz Hornung