<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
16.05.2012 13:30

Q.CELLS liefert über 16 MWp Solarmodule an FILKAB JSC und SOLARPRO in Bulgarien

  • FILKAB JSC baut fünf Solarparks mit einer Gesamtleistung von 11 MWp und nutzt dafür Q.PRO Module von Q.CELLS
  • SOLARPRO HOLDING realisiert Projekt im Umfang von 5 MWp
  • Q.CELLS' Q.PRO Module überzeugen durch Qualität, Langlebigkeit und überdurchschnittlich hohe Erträge


Bitterfeld-Wolfen, 16. Mai 2012 - Q.CELLS weitet seinen Erfolg im bulgarischen Photovoltaikmarkt aus. So liefert das internationale Photovoltaikunternehmen an seinen Partner FILKAB, ein führendes bulgarisches Elektronik-Unternehmen, Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von 11 MWp und an das größte bulgarische EPC-Unternehmen, SOLARPRO HOLDING, 5 MWp derselben Modulserie. FILKAB plant bis Ende Mai 2012 rund 46.800 kristalline Module der Q.CELLS-Serie Q.PRO in Solarparks in den Orten Brezovo, Sliven, Staro Zhelezare, Tvarditsa und Nova Zagora zu installieren. SOLARPRO wird mit 21.300 Q.PRO Modulen ein 5 MWp Projekt im bulgarischen Dobrich realisieren. Zusammen liefern die Solarparks ein Energievolumen von rund 20000 MWh pro Jahr und können damit etwa 5500 Haushalte versorgen sowie jährlich 9,2 Millionen Tonnen CO 2 pro einsparen.

"Die Großaufträge in Bulgarien zeigen, dass unsere Kunden und deren Banken die hohe Qualität unserer Produkte schätzen", sagte Clemens Jargon, Leiter Marketing & Vertrieb und Produktmanagement bei Q.CELLS. "Unsere hohe Qualität ist die beste Garantie für sichere und nachhaltige Erträge. Die Ausfallrate von Q.PRO Modulen lag im Jahr 2011 bei 0.0028%. Damit sind wir deutlich besser als unsere Wettbewerber."

"Als langjähriger Partner von Q.CELLS glauben wir auch in anspruchsvollen Zeiten an die Verlässlichkeit ihrer Qualitätsprodukte, engineered-in-Germany", sagte Ivan Kukov, CEO von FILKAB JSC. 'Unsere Erfahrung zeigt, dass Q.CELLS Module hohe und nachhaltige Erträge liefern. Davon wollen wir auch in Zukunft profitieren.”

Auch Nikolai Berov, CEO von SOLARPRO, kommentierte das gemeinsame Projekt: "Wir freuen uns, einen bulgarischen Partner für multikristalline Solarmodule 'engineered in Germany' gefunden zu haben. Damit erreichen wir einen wichtigen Meilenstein in unserem Bestreben, den bulgarischen PV Markt weiterzuentwickeln."

Mit dem Auftrag über 11 MWp von FILKAB setzen Q.CELLS und das Elektronik-Unternehmen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort, die bereits Anfang des Jahres 2011 begonnen hatte, als Q.CELLS an FILKAB rund 1,1 MWp Module für ein Projekt im bulgarischen Elshitsa lieferte. Mit rund 1472 KWh/kWp bringt diese Installation heute noch Rekorderträge, die rund 18% über dem nationalen Durchschnitt von 1250 kWh/kWp liegen. Eine weitere Anlage von FILKAB mit rund 2,5 MWp an Q.CELLS Modulen steht seit kurzem in der bulgarischen Stadt Chobranka. Auf der bulgarischen Branchenmesse SEE (South-East European Solar 2012) in Sofia hatte FILKAB für die ausgestellten Q.CELLS Solarmodule des Typs Q.PRO, Q.PEAK und Q.SMART viel positive Resonanz erhalten.

Bulgarien ist ein stark wachsender PV-Markt. Die bulgarische Regierung unterstützt Investitionen in diesen Wachstumsmarkt, indem sie Stromlieferanten verpflichtet, Solarstrom zu einem festgesetzten Preis abzunehmen. Aktuell sind in Bulgarien Solarkraftwerke im Umfang von 300 MWp installiert. Bis 2020 will das Energieministerium Bulgariens diese Zahl auf über 600 MWp steigern.


Über FILKAB JSC
FILKAB JSC wurde 1999 ausschließlich mit Privatkapital gegründet. Seither hat sich das Unternehmen seinen Ruf als ehrlicher und zuverlässiger Partner erarbeitet, der seinen Kunden mit hochqualifizierten Mitarbeitern Produkte, Komplettlösungen, kompetente Beratung und Services in der Elektronik bietet. FILKAB JSC vertreibt Kabelprodukte und Zubehör, elektronische und Automatisierungsausstattungen, Lichtinstallationen und Materialien für elektrische Installationen. Das Unternehmen bietet Ingenieurleistungen und Komplettservices, vom Design, über die Produktion und Lieferung, bis hin zur Installation und der Inbetriebnahme elektrischer Anlagen in allen Varianten - von PV Anlagen über elektrische Leitungen bis hin zu Kraftwerken. Darüber hinaus entwickelt und produziert FILKAB JSC Wechselrichter, Transformatoren und Inverter für PV Kraftwerke und komplette Verteileranlagen.


Über SOLARPRO
Die Solarpro Holding ist ein vertikal integriertes Unternehmen mit verschiedenen Geschäftsbereichen in der Photovoltaik und den erneuerbaren Energien. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette der PV ab, von der Produktion von Ausstattungsteilen und Zubehör bis hin zu kompletten Solarmodulen, über die Entwicklung, den Einkauf und die Konstruktion von Solarkraftwerken, bis hin zum Projektmanagement, dem Betrieb und deren Instandhaltung. Die Solarpro Holding ist das führende Unternehmen in der Planung, dem Einkauf und der Konstruktion (EPC) sowie der Betreibung und Instandhaltung von Solarkraftwerken in Süd-Ost-Europa. Mit einer installierten Leistung von 87 MWp an Photovoltaik nimmt das Unternehmen eine Führungsrolle im Design und der Installation von Solarkraftwerken in der Größe von 60 kWp bis über 5 MWp in Bulgarien ein. Anfang des Jahres 2012 begann die SOLARPRO Holding bereits ihr 32. PV Projekt.


Über Q.CELLS
Die Q.CELLS Gruppe zählt zu den führenden Photovoltaik-Unternehmen weltweit. Das umfangreiche Produktportfolio reicht von Solarzellen und Modulen bis hin zu kompletten Photovoltaik-Systemen.
Q.CELLS entwickelt und produziert seine Produkte am Konzernsitz in Bitterfeld-Wolfen, Deutschland und vermarktet sie über ein weltweites Vertriebsnetz. Eine zweite Produktionsstätte befindet sich in Malaysia. Über 200 Wissenschaftler und Ingenieure arbeiten bei Q.CELLS daran, die Technologie zügig weiterzuentwickeln, um das Ziel des Unternehmens zu erreichen: die Kosten der Photovoltaik schnell und dauerhaft zu senken und die Technologie wettbewerbsfähig zu machen. Die enge Verzahnung von Forschung, Entwicklung und Produktion ermöglicht Q.CELLS, Innovationen schnellstmöglich in die Massenfertigung zu überführen und damit eine technologische Spitzenstellung in der Photovoltaikbranche zu übernehmen. Die Q-Cells SE ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (QCE; WKN 555866) gelistet.


Kontaktinformation:
Q-Cells SE
OT Thalheim
Sonnenallee 17 - 21
06766 Bitterfeld-Wolfen
www.q-cells.com

Corporate Communications:
Ina von Spies, Alberta Rohardt
Tel.: +49 - (0)3494 - 6699 10121
presse@q-cells.com

Investor Relations:
Stefan Lissner
Tel.: +49 - (0)3494 - 6699 10101
investor@q-cells.com