<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
29.06.2006 00:00

Hauptversammlung stimmt sämtlichen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zu

Aufnahme von Options- und/oder Wandelanleihen von bis zu 1,5 Mrd. Euro möglich


 

Thalheim, 29. Juni 2006 - Die Hauptversammlung der  Q-Cells AG (QCE; WKN 555866) hat am heutigen Tag alle im Rahmen der Tagesordnung vorgestellten Punkte beschlossen. Neben der vollständigen Gewinnthesaurierung des Jahresüberschusses 2005 zur Stärkung der Eigenkapitalbasis und zur Finanzierung des weiteren Wachstums wurde der möglichen Aufnahme von Options- und/oder Wandelanleihen im Gesamtnennbetrag von bis zu 1,5 Mrd. Euro zugestimmt. Durch diese Finanzierungsform mit der Möglichkeit der Rückzahlung in Aktien erlangt die Q-Cells AG einen erheblichen Spielraum zur Aufnahme von Fremdkapital und zur gezielten Übernahme von anderen Unternehmen. Derzeit ist eine Ausnutzung zur Akquisition jedoch nicht geplant. Weiterhin wurde die Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis 1:1 beschlossen. Daneben wurde die Q-Cells AG ermächtigt, eigene Aktien bis zu einer Höhe von 10 % des Grundkapitals zu erwerben. Schließlich hat die Hauptversammlung den Mitgliedern des Vorstandes und Aufsichtsrates Entlastung für das Geschäftsjahr 2005 erteilt.