<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
26.06.2008 00:00

Hauptversammlung der Q-Cells AG schafft Grundlagen für weiteres starkes Wachstum

  • Möglichkeit für Options- und/oder Wandelanleihen bis zu 5 Mrd. Euro
  • Umwandlung in Europäische Gesellschaft (Q-Cells SE) beschlossen


Bitterfeld-Wolfen/Leipzig, 26. Juni 2008 - Die Hauptversammlung der Q-Cells AG hat am heutigen Donnerstag alle im Rahmen der Tagesordnung vorgestellten Punkte mit großer Mehrheit beschlossen. Neben der vollständigen Gewinnthesaurierung des Jahresüberschusses 2007 zur Stärkung der Eigenkapitalbasis und zur Finanzierung des weiteren Wachstums haben die Aktionäre der möglichen Aufnahme von Options- und/oder Wandelanleihen im Gesamtnennbetrag von bis zu 5 Mrd. Euro zugestimmt.   

Die Hauptversammlung hat auch der Verschmelzung der Q-Cells AG mit der  Q-Cells Österreich AG und damit dem Formwechsel in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) zugestimmt. Nachdem die entsprechende Mitarbeitervereinbarung bereits abgeschlossen sowie der Verschmelzungsplan beurkundet wurde, wird der Formwechsel dann mit der Eintragung im Handelsregister wirksam. Weiterhin hat die Hauptversammlung den Mitgliedern des Vorstands und Aufsichtsrats Entlastung für das Geschäftsjahr 2007 erteilt. 


Dateien:
pi_hv_2008.pdf59 K