<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
04.06.2010 00:00

Q-Cells SE unterstützt den Wissenschaftssommer 2010

  • Photovoltaik und ihre Anwendungen im Messezelt von „Wissen-schaft interaktiv“ für jedermann anschaulich erklärt
  • Q-Cells überreicht Preis für bestes interaktives Forschungsprojekt


 

Bitterfeld-Wolfen, 04.06.2010 - Die Q-Cells SE unterstützt in diesem Jahr sowohl den Wissenschafts-sommer als auch den Publikumspreis „Wissenschaft interaktiv“ in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Dafür wird sich das Photovoltaik-Unternehmen am 5. und 6. Juni im Messezelt von „Wissenschaft inter-aktiv“ auf dem Alten Markt in Magdeburg präsentieren sowie die offizielle Preisverleihung am 9. Juni begleiten.

Q-Cells wird am Eröffnungswochenende mit drei verschiedenen Solarmodul-Exponaten sowie Schautafeln dem interessierten Publikum das Thema „Photovoltaik und ihre Anwendungen“ auf verständliche Weise näherbringen. So fügt sich der Messestand in das Anliegen des Messezeltes von Wissenschaft interaktiv“ hervorragend ein und bietet dem Publikum einen anschaulichen und verständlichen Einblick in die Wissenschaft. Für den Wettbewerb von „Wissenschaft  interaktiv“ wurden drei Finalisten-Teams ausgewählt, die eigene Forschungsprojekte für die Besucher des Wissenschaftssommers erlebbar machen. Das Publikum wählt während der Veranstaltung das beste Projekt. Zur Preisverleihung am 9. Juni um 19 Uhr 30 an Bord der MS Wissenschaft wird bekannt gegeben, welches Team als Hauptpreis eine Förderung von 10.000 Euro erhält. Die Übergabe der Siegerprämien übernimmt Jörg Müller, Leiter Solarzellenentwicklung bei Q-Cells.  

Seit dem Jahr 2000 ruft das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Wissenschaftsjahre aus. Der Wissenschaftssommer 2010 steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto ENERGIE. Die Veranstaltung wird am Samstagmittag mit der „Langen Nacht der Wissenschaften“ eröffnet. Zahlreiche Aktionen ermöglichen dabei ungewöhnliche Blicke hinter die Türen der Labore, Hörsäle und Werkstätten wissenschaftlicher Einrichtungen. 

Links:  

Informationen zum Wissenschaftssommer 2010: http://www.wissenschaftssommer2010.de

Zur Pressemeldung der Q-Cells SE: http://www.qcells.de/de/unternehmen/presse/unternehmensmeldungen/index.html