<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
04.07.2011 17:06

Q-Cells Solar Roadshow: Die nächste Generation von Q-Cells Solarmodulen auf Reisen

  • Der Q-Cells Solar-Truck kommt als mobiler Show-Room zu Kunden und Partnern
  • Der Truck besucht fünf europäische Länder; die Reise beginnt am 4. Juli in Italien
  • Neue Modulgeneration mit dem Gütesiegel „Q-CELLS ERTRAGSSICHERUNG“ für höhere Erträge und mehr Sicherheit


Bitterfeld-Wolfen / Rom (Italien), 4. Juli 2011 – Q-Cells, eines der weltweit führenden Photovoltaikunternehmen, startet heute seine einzigartige Solar-Roadshow mit eigenem Q-Cells Truck, der den Partnern und Kunden als mobiler Show-Room dient. Der Solar-Truck macht von Juli bis Oktober 2011 an verschiedenen Stationen in Italien, Österreich, Deutschland, Belgien und Frankreich Halt. Mit der Roadshow möchte Q-Cells das europäische Partnernetzwerk stärken, die nächste Generation von Q-Cells Solarmodulen vorstellen und allgemein das Thema Solarenergie bekannt machen. Der Q-Cells Truck startet heute, am 4. Juli 2011, im italienischen Gonzoga (Mantua) und wird bis zum 8. Juli durch Italien, einen der wichtigsten Märkte für Q-Cells, reisen. Danach setzt er seine Reise in Deutschland fort.

Mit der Solar Roadshow unterstützt Q-Cells seine Kunden aktiv bei ihren Vertriebsaktivitäten sowie der Installation von Q-Cells Solarmodulen. Das Projekt ist ein Bestandteil des neuen Marketingprogramms, das mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, die Marke Q-Cells einheitlich im Markt zu positionieren. Im Rahmen der Solar-Tour finden Schulungen für alle Partner statt. So will das Unternehmen sicherstellen, dass Q-Cells Solaranlagen fachmännisch installiert werden, hohe Erträge sowie 100-prozentige Qualität garantieren. Die Partner erhalten zudem alle weiteren Informationen über die Vorteile der Solarprodukte von Q-Cells.

Der Truck wurde von Luigi Colani entworfen und verbindet futuristische Elemente mit einem stromlinienförmigen Design, so dass er bis zu 25 % weniger Benzin verbraucht als vergleichbare Modelle. Der Truck verfügt über eine solarstrombetriebene Bar und eine Dachterrasse und stellt auf der Ladefläche innovative Q-Cells Produkte aus, beispielsweise kristalline Q.PRO- und Q.PEAK-Solarmodule und die CIGS-Dünnschichtmodule Q.SMART.

Die nächste Generation von Solarmodulen zeichnet sich durch höhere Wirkungsgrade und das neue Gütesiegel „Q-CELLS ERTRAGSSICHERUNG“ aus, das die folgenden Merkmale beinhaltet: Die kristallinen Solarmodule der nächsten Generation verfügen über eine innovative Anti-PID-Technologie (APT) und sind dank einer einzigartigen Hot-Spot-Protect (HSP) Qualitätskontrolle gegen Hot Spots geschützt. Sie werden außerdem mit Hilfe des Lasermarkierungsverfahrens Tra.QTM individuell codiert und können so entlang der gesamten Wertschöpfungskette rückverfolgt werden. Diese Vorteile untermauert Q-Cells mit Garantien, die im Branchenvergleich einmalig sind: eine lineare Leistungsgarantie für 83 % nach 25 Jahren bei kristallinen Solarmodulen bzw. 85 % bei CIGS-Dünnschichtmodulen.

Die Dünnschichtmodule Q.SMART von Q-Cells verfügen nicht nur über PID-Schutz, sondern sind außerdem mit einem Additional Power Boost (APB) ausgestattet; diese Leistungszunahme um bis zu 15 % wird durch Positivsortierung und den sogenannten Light-Soaking-Effekt erreicht. Die Käufer von Q.SMART Solarmodulen erhalten so mehr Leistung, als sie beim Kauf bezahlen. Q.SMART eignet sich dank ihres hervorragenden Schwach- und Schräglichtverhaltens außerdem für vielseitige Anwendungen. Die Vorteile verschiedener Installationsmöglichkeiten fasst Q-Cells unter dem Begriff 360°-Effizienz (TDE – Three hundred and sixty Degree Efficiency) zusammen.


Hier der Fahrplan des Q-Cells Solartrucks für Italien:

- Montag, 4. Juli 2011: Gonzaga (Mantua)
- Dienstag, 5. Juli 2011: Jesi (Ancona)
- Mittwoch, 6. Juli 2011: Perugia
- Freitag, 8. Juli 2011: Vicenza


Bilder und weitere Informationen unter:


Q-Cells Media Library
Tour-Tagebuch