<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
16.06.2011 12:55

iGen Energy installiert erste große Aufdachanlage mit Q-Cells Solarmodulen in Großbritannien


iGen Energy installiert erste große Aufdachanlage mit Q-Cells Solarmodulen in Großbritannien

iGen Energy installiert erste große Aufdachanlage mit Q-Cells Solarmodulen in Großbritannien

Bitterfeld-Wolfen (GER) / London (UK), 16. Juni 2011 – iGen Energy aus Manchester hat die erste Phase eines wegweisenden Projekts zur Installation einer 96-kWp-Photovoltaikanlage mit Solarmodulen von Q-Cells abgeschlossen. Die Anlage wird in Buxton, Derbyshire, für den führenden Anbieter von Reinigungsprodukten und -lösungen Selden Research gebaut.

Die gewerbliche Aufdachanlage ist die erste britische Photovoltaikinstallation mit Q.SMART Solarmodulen des deutschen Herstellers Q-Cells – die effizientesten Dünnschichtmodule der Welt. Nach der Fertigstellung wird die Anlage mit 1.500 m2 eines der größten Systeme in Nordengland sein.

iGen hat sich für Q-Cells Q.SMART Dünnschicht-Solarmodule entschieden, um den örtlichen Installationsbedingungen gerecht zu werden – eine geringe Dachneigung von nur 6° und besonders anspruchsvolle Witterungsbedingungen. Dank der CIGS-Technologie sind Q.SMART Solarmodule mit konstant hohen Leistungen bei schlechten Lichtverhältnissen und ungünstigen Neigungswinkeln eine besonders gute Wahl für Anwendungen in Großbritannien. In Feldversuchen erzielten die Q-Cells Dünnschichtmodule unter vergleichbaren Bedingungen stets bessere Ergebnisse als konventionelle kristalline Solarmodule. Im letzten Energy Yield Test von Photon im April lagen Q.SMART Solarmodule zudem vor allen anderen Dünnschichtmodulen.

iGen arbeitete für die Lieferung des 96-kWp-Systems mit dem Solarenergieversorger Carbomat UK Ltd zusammen, um die Speicherung vor Ort in der Fabrik, den Büros und Lagerhallen von Selden im Staden Business Park zu reduzieren. Die solare Aufdach-Anlage besteht aus 873 Q.SMART Solarmodulen von Q-Cells sowie Schletter Trägersystemen und SMA Wechselrichtern.

„Dank unserer Erfahrung mit der Installation von gewerblichen Anlagen wissen wir sehr gut, wie wichtig es ist, in der Konstruktionsphase die richtigen Module auszuwählen. Unsere Berechnungen haben gezeigt, dass unser Kunde mit Q.SMART Modulen von Q-Cells deutlich höhere Renditen erzielen wird, als mit
herkömmlichen kristallinen Modulen – und das ist unser wichtigstes Entscheidungskriterium“, sagt Peter Hewart, Geschäftsführer bei iGen. „Die rahmenlosen Module bedeuten eine geringere Belastung für das Gebäude sowie niedrigere Windlasten. Außerdem hat uns die Qualität sowie die einfache Installation der Q-Cells Solarmodule überzeugt.“

Das Investitionsvolumen beläuft sich auf £ 280.000. Selden will mit der Anlage 74.791 kWh Strom pro Jahr erzeugen. Das entspricht 25% des Eigenbedarfs und bedeutet eine Einsparung von 165.000 kg CO2 Emissionen. Der erzeugte Solarstrom wird Fertigungslinien für kohlenstofffreie Nachfüllspender, beispielsweise für Schaumseifen, Hautreinigungsmittel und Desinfektionsmittel, versorgen. Die umweltfreundliche Investition steht im Einklang mit der „Clean-Green Charter“ von Selden, die eine Reihe von Produkt- und Prozessinnovationen angestoßen hat.

„Unsere Produkte sorgen dafür, dass Menschen in einem sauberen Umfeld leben und arbeiten können. Deswegen ist es nur logisch, dass wir als Unternehmen auch saubere Energie verwenden“, meint Mark Woodhead, Vertriebsleiter bei Selden und Vorsitzender des British Cleaning Council.

Andrew Troop, Key Account Manager bei Q-Cells UK, sagt über das Projekt: „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich iGen Energy für Q-Cells entschieden hat und dass unsere erste große Aufdachanlage in Großbritannien für Selden, einem sehr umweltfreundlichen Unternehmen, installiert wird – und das im Naturschutzgebiet des Peak District.“ Q-Cells Q.SMART Dünnschichtmodule sowie kristalline Q.PRO Solarmodule sind nach MCS und BRE Green Book zertifiziert. Sie bieten führende Wirkungsgrade sowie garantierte Erträge und sind ein wichtiger Bestandteil eines wachsenden Angebots in Großbritannien. „Im Juli werden wir außerdem Q.PEAK, das effizienteste 60-Zell-Solarmodul, auf dem britischen Markt einführen. Dieses neue monokristalline Modul erreicht bis zu 265 Wp und einen maximalen Wirkungsgrad von 15,9 %“, so Troop weiter.

Q.SMART Solarmodule verfügen über das Gütesiegel der Q-Cells Ertragssicherung. Es umfasst die innovative Anti-PID-Technologie (APT) zum Schutz der Solarzellen und -module vor spannungsinduzierter Degradation, die zu Leistungsminderungen von bis zu 20% führen kann. Weiter beinhaltet sie einen Additional Power Boost (APB), der die Leistung um bis zu 15 % durch Positivsortierung und den für die Dünnschichttechnologie bekannten Light Soaking Effect steigert. Darüber hinaus sind Q.SMART Module aufgrund ihres ausgeprägten Schwach- und Schräglichtverhaltens vielseitig in ihrer Anwendung. Den Vorteil der verschiedenen Installationsmöglichkeiten bezeichnet Q-Cells als 360° Effizienz (TDE – Threehundred and sixty Degree Efficiency). Dieses Qualitätsversprechen wird zusätzlich von einer einmaligen linearen Leistungsgarantie von 25 Jahren untermauert: Q.SMART CIGS-Solarmodule bleiben die ersten drei Jahre konstant bei 100% ihrer Leistung und erzeugen nach Ende der Garantiezeit mehr als 85 % der Nennleistung.

Systembeschreibung:

- Monteur: iGen Energy Ltd
- Größe der Anlage: 96 kWp
- Solarmodule: 873 x Q-Cells Q.SMART UF 110 Wp
- Trägersystem: Schletter
- Wechselrichter: SMA Tri-power
- Leistung: 74.791 kWh pro Jahr
- CO2-Einsparungen: 165.000 kg/CO2 pro Jahr
- Geschätzter Gewinn aus Einspeisung: £ 24.600 pro Jahr