<- Zurück zu: Unternehmensmeldungen
09.02.2011 00:00

Q-Cells und IHK Bildungszentrum entwicklen Schulungsprogramm für Fachkräfte


Bitterfeld-Wolfen, 9. Februar 2011 - Die IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH und die Q-Cells SE haben ausgewählte Q-Cells Mitarbeiter in einem speziellen IHK-Praxistraining zum bzw. zur „Fachmann/-frau für Prozessüberwachung und Fehlerbehebung in der Solarzellenfertigung“ geschult. Die Zertifikate werden den Absolventen heute durch Wirtschaftsminister Dr. Reiner Haseloff bei Q-Cells im Solar Valley Thalheim überreicht. Hauptaufgabe der jeweils fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Q-Cells ist die Kontrolle der Produktionsprozesse in der Solarzellenfertigung in Bezug auf Qualität und Ausbeute.

Minister Haseloff sagte: „Ich gratuliere den Absolventen sehr herzlich. Von dieser Qualifizierung profitieren sowohl Sie persönlich als auch Ihr Arbeitgeber. Zugleich freue ich mich, dass dieses Praxistraining die Nachhaltigkeit eines vom Land und der Europäischen Union geförderten Projektes unter Beweis stellt.“

Das IHK-Praxistraining wurde von der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH (IHK BIZ) und der Q-Cells SE in den letzten zwei Jahren im Rahmen des Projekts „Wachstum durch branchenspezifische Qualifizierungen“ entwickelt und auf Basis der von Q-Cells dafür bereitgestellten Mittel umgesetzt. Eine nächste Schulung und die Entwicklung eines weiteren IHKPraxistrainings für Fachkräfte in der Solarbranche sind bereits in Vorbereitung.

„Wir werden auch weiterhin in qualifizierte Fachkräfte investieren“, sagte Nedim Cen, Vorstandsvorsitzender der Q-Cells SE. „Die Schulungsprogramme, die wir gemeinsam mit dem IHK Bildungszentrum entwickeln, sind nicht nur für unser Unternehmen, sondern für die gesamte Solarbranche nutzbringend“.

IHK BIZ-Geschäftsführerin Bärbel Schärff: „Als Kammertochter unterstützen wir bereits seit 1991 die Unternehmen der Region bei der Sicherung ihres Fachkräftebedarfes. Unsere Praxisnähe ist dabei ein entscheidender Erfolgsfaktor.“

Bilder zum Download